Ofen-Brüning Kaminöfen, Komplettkamine
Ofen-Brüning Kaminöfen, Komplettkamine

Kaskade

Die GROTHERM® Kaminkassette KASKADE unterschreitet im Prüfergebnis bereits jetzt die geforderten Werte der 1. BlmSchV Stufe 2 und erreichet damit die unbegrenzte Zulassung (ohne Filter- und Katalysatorumrüstung).

Produktqualität

Kaminkassetten KASKADE werden in Handarbeit gefertigt und einer strengen Endkontrolle unterzogen. Die innenliegenden Türscharniere, Buchsen und Bolzen sind aus hochwertigem Automatenstahl präzisionsgedreht. Für die enorme Stabilität sind die Tür-Innenprofile zusätzlich fünffach gekantet und fest eingeschraubt.

 

Umweltfreundliche Verbrennung

Heizkassetten KASKADE haben ein einfaches und gut funktionierendes Verbrennungssystem. Durch starke Systemtechnik gehört die GROTHERM®-Kaminkassette KASKADE zu den leistungsstärksten und umweltfreundlichsten am Markt – siehe Prüfgutachten.

 

Innenraum

Durch ihren bauartbedingten Innenraum (Rippenguß oder Vermiculite) hat die GROTHERM®-Kaminkassette KASKADE eine bemerkenswert hohe Lebensdauer.

 

Maßanfertigung

Ihr traditioneller, offener Kamin steht im Vordergrund. Daher werden GROTHERM®-Kaminkassetten KASKADE grundsätzlich nach Maß gefertigt. Es sind keine baulichen Maßnahmen erforderlich.

 

“Aua”– Bei Grotherm nicht!

Dank seiner Innenbelüftung bleibt der Griff der GROTHERM®-Kaminkassette KASKADE weitestgehend kühl.

 

Scheiben

Über einen horizontalen, verschließbaren Luftschlitz erfolgt eine effiziente Scheibenbelüftung (Primär und Sekundärluft). Ein zur Scheibe geknickter Winkel erzeugt den Düseneffekt, der sich positiv auf die Sauberkeit der Scheibe auswirkt.

 

Scheibenmodelle

Es werden runde-, Erker- und 90 Grad- Scheiben – einteilig Knickglas oder mit Steg verwendet.

 

10 Jahre Garantie - Made in Germany

 

Ausgenommen unsachgemäße Benutzung (siehe Betriebsanleitung) und mechanische Beschädigung.

 

KVK GmbH

Für alle Kamine, Heizkassetten / Kaminkassetten nach Maß zum nachträglichen Einbau

KAMINMODERNISIERUNG

Ende 2017 wird ein Austausch oder die Stilllegung alter Feuerstätten, die vor 1985 in Betrieb genommen wurden, fällig. Nach Vorgabe des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) müssen bis Ende 2017 alle alten Kaminöfen, Kamineinsätze sowie Heizkassetten mit einer Typprüfung vor 1985 stillgelegt, nachgerüstet oder ausgetauscht werden, wenn sie die vorgegebenen Grenzwerte nicht erfüllen. Der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik macht bereits seit längerem darauf aufmerksam. Nach Hochrechnung des Verbandes sind von dieser Maßnahme ungefähr 2 Millionen der insgesamt rund 12 Millionen Geräte in Deutschland betroffen.

 

Ihre Vorteile:

  •      Regulierbare Verbrennung
  •      Vierfache Wärmeausnutzung
  •      7 Jahre Werksgarantie (ausgenommen Schamotte und Glasbruch)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ofen-Brüning | Impressum